Lehrstuhl für Produktionsmanagement

Neuer gemeinsamer Masterschwerpunkt „Produktions- und Logistikmanagement"

Ab dem Wintersemester 2022/23 bietet der Lehrstuhl für Produktionsmanagement gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Logistik den Masterschwerpunkt  „Produktions- und Logistikmanagement“ an.

Zu belegen ist genau eines der beiden Pflichtmodule:

Fallstudien zum Operations Management (4,5 LP, SoSe oder WiSe)

Optimierungstools in der Logistikplanung (4,5 LP, WiSe)

 

Aus den nachfolgenden Wahlpflichtmodulen sind drei Module zu wählen:

Leistungsanalyse von Produktionssystemen (4,5 LP, WiSe)

Produktionsplanung und -steuerung (4,5 LP, WiSe)

Supply Chain Planning (4,5 LP, SoSe)

Scheduling (4,5 LP, SoSe)

Standortplanung und Netzwerk-Design (4,5 LP, SoSe)

Transportlogistik (4,5 LP, WiSe)

 

Insgesamt ist aus jedem Bereich (POM und LOG)  mindestens eine Veranstaltung aus dem Wahlpflichtbereich zu besuchen. Das Masterseminar kann wahlweise am Lehrstuhl für Produktionsmanagement oder am Lehrstuhl für Logistik belegt werden.

Es besteht die Möglichkeit, entweder den gemeinsamen Schwerpunkt Produktions- und Logistikmanagement in der Form 18 + 4 LP zu wählen oder alternativ auch die beiden Schwerpunkte Produktionsmanagement und Logistik einzeln mit jeweils 18 + 4 LP.

Zum Seitenanfang